Archiv der Kategorie: Sonstiges

Weihnachtsbasteln und „Tag der offenen Tür“

 

Tag der offenen Tür und Adventsbasteln

in der Schule Genslerstraße

am 06.12.2018

Am Donnerstag, den 06.12.2018 von 16:00 – 18:00 Uhr öffnen wir im Zuge unseres alljährlichen Adventsbastelnachmittags unsere Türen in der Genslerstraße 33 und am Standort Ballerstaedtweg 1, damit alle Interessierten unsere Schule kennen lernen können.

Für unsere Schülerinnen und Schüler, sowie auch für alle

„Besucherkinder“ gibt es vielfältige vorweihnachtliche Bastelangebote. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, Atmosphäre zu schnuppern und sich zu informieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Schule Genslerstraße, www.schule-genslerstrasse.hamburg.de

E-Mail: schule-genslerstrasse@bsb.hamburg.de

Standort Genslerstraße:       Genslerstraße 33

Standort Ballerstaedtweg:    Ballerstaedtweg 1

Designed by Valeria_aksakova

Ein Fall für Tiger 4: Eine Hörspielproduktion der Klasse 4f und des NDR!

Die Klasse 4f hat im Deutschunterricht mit Herrn Dombrowe in Zusammenarbeit mit dem NDR ein spannendes Hörspiel produziert:
Ein spannender Fall zum Zuhören, Schmunzeln und Miträtseln!
Die Datei gibt es hier zum direkten Download (MP3, 128 kbps):
Wenn dein/Ihr Browser es unterstützt, dann kann das Hörspiel auch direkt auf dieser Seite angehört werden:
Zu dem Projekt konnte man sich online für eine Klasse bewerben. Von über 500 Klassen, die sich im gesamten NDR-Sendegebiet beworben hatten, wurden  44 Klassen ausgelost – und die 4f durfte dabei sein!
Weitere Infos zum Projekt sind unter “Hörspiel in der Schule” auf den Internetseiten des NDR zu finden:
Hier noch einige Fotos von der Produktion:
Die Stimme aufwärmen
Erste Tonaufnahme in der Klasse
Tonaufnahme einer Szene
Stilles Warten während einer besonderen Aufnahme
Tonaufnahme mit Mikrofon
Tonbearbeitung am Computer
Geheimnisse des Geräuschemachens

Besuch der Klasse 4e im Polizeimuseum Hamburg

Da staunten die 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4e der Grundschule Genslerstrasse … aber auch für die begleitenden Erwachsenen war das neu: jeder Mensch hat nicht nur einen unveränderlichen besonderen Fingerabdruck an dem er sich identifizieren lässt. Auch die Ohren jedes Menschen sind anders und auch daran können die Menschen identifiziert werden. Aber nicht nur der Raum mit der Kriminaltechnik im Polizeimuseum Hamburg war bei den Schülerinnen und Schülern gut angekommen, weitere Höhepunkte… Lesen Sie weiter auf der Internetseite der Stiftung Kinderjahre:

http://stiftung-kinderjahre.de/die-ohren-der-menschen-sind-so-unterschiedlich-die-ihre-fingerabdruecke/

Einschulungs-Elternabend am 31.08.2017, 19:30 Uhr

Liebe Eltern der neuen 1. Klassen und Vorschulklassen,

der erste Elternabend für Sie findet direkt nach den Sommerferien statt:

Donnerstag, 31.08.2017, 19:30 Uhr

Sie wurden/werden zusätzlich per Post benachrichtigt.

Dieser Termin gilt sowohl für die neuen 1. Klassen als auch für die künftigen Vorschulklassen, und er gilt für beide Standorte unserer Schule, sowohl für die Genslerstraße (GLS) als auch für den Ballerstaedtweg (BSW).

Besuch der Klasse 4a im Hotel Radisson blue

Durch das Engagement der Stiftung Kinderjahre hatte die Klasse 4a die Gelegenheit einen ganzen Vormittag lang das Hotel genauestens „unter die Lupe“ zu nehmen. Unter  dem Thema „Welche Berufe gibt es eigentlich in solch einem großen Hotel?“ durften wir viele verschiedene Abteilungen besuchen. Die Kinder waren ganz beeindruckt von der Vielzahl der Tätigkeiten, die in solch einem riesigen Betrieb ausgeführt werden müssen. Allen klangen noch die Worte von Frau Lay im Ohr (Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderjahre),  dass das Ganze nur funktioniert, weil jeder Mensch im Betrieb wichtig ist und seine Arbeit versucht gut zu erledigen.

Kinderstimmen:

Ich fand unseren Besuch im Hotel sehr spannend. Ich habe sehr viel über die Berufe gelernt. Die Leute dort waren alle sehr nett. Ich fand es toll, dass wir auch viele Räume angucken konnten. Der Beruf des Technikers ist spannend. Der Mann an der Bar war sehr nett und lustig. Ich möchte nochmals dorthin.

Ich fand es gut, als wir mit dem Koch Pizza backen durften. Ich möchte Köchin werden.

Ich fand die Wäscherei beeindruckend mit den Waschmaschinen und den großen Trocknern und das viele Klopapier.

Ich fand interessant, wie schnell eine Pizza mit Belag fertig ist und wie lecker ein Cocktail ist. Jeder durfte einen trinken und die selbst gemachte Pizza essen.

Bei den Zimmern muss immer alles da sein und gleich sein.

Ich finde es toll, dass ich so viele Berufe kennen gelernt habe und mich dadurch für das spätere Leben besser entscheiden kann. Zum Beispiel an der Bar arbeiten, Köchin werden oder so. Ich fand auch beeindruckend, wie schnell die Fahrstühle fahren.

Mich hat beeindruckt, dass der Fahrstuhl so schnell war und wie leicht ein Kindercocktail geht und wie viele Kabel in einem Schrank für nur einen Fahrstuhl sind. Beeindruckend war der Stapel Klopapier bis zur Decke, der in einer Woche aufgebraucht ist.

Ich fand cool, dass die Pizza so schnell gemacht ist. Man hat uns alles erzählt, was wir wissen wollten. Die Putzfrauen haben sehr viel Arbeit, sie müssen ständig die Zimmer aufräumen. Sie dürfen kaum sitzen.

http://stiftung-kinderjahre.de/2017-01_radisson-blu_gs-gensler_4a/

Weihnachtsbasteln und Tag der offenen Tür am 1.12.2016 !

Am 1.12.2016, 15:30-17:30 Uhr, veranstalten wir an unseren beiden Standorten Ballerstaedtweg und Genslerstraße nicht nur unser alljährliches Weihnachtsbasteln, sondern öffenen unsere Schultüren auch für Besucher*innen, damit diese unsere Schule kennenlernen können.

Vielleicht schauen Sie auch einmal vorbei?

Weitere Infos finden Sie hier: tag-der-offenen-tuer-und-adventsbasteln2016