Schlagwort-Archive: Medienpädagogik

Programmieren in der Bücherhalle Barmbek

Parallel zur Ausstellung „Out of Office – Wenn Roboter und KI für uns arbeiten“ im Museum der Arbeit vom 07.11.2018-19.05.2019 bietet die Bücherhalle Barmbek zahlreiche spannende Veranstaltungen und Workshops für Kinder und Jugendliche an.

An fünf Samstagen vom 08.12.18 bis 23.03.19 findet z. B. die Veranstaltung „Coding for Kids“ statt, in der die Kinder mit der grafikunterstützten Programmiersprache Scratch eigene kleine Spiele programmieren lernen.

https://www.buecherhallen.de/barmbek-termine.html

Grüße vom „Informatik-Biber“

Der „Informatik-Biber“ ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Teilnehmen können auch schon Grundschüler der Klassenstufen 3 und 4. Die Aufgaben des Wettbewerbs fördern das „digitale Denken“ mit lebensnahen und alltagsbezogenen Aufgaben. Informatik-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Lediglich der Umgang mit Mouse und Tastatur sollte den Kindern geläufig sein.

Der Wetbewerbszeitraum ist vom 5. bis 16. November 2018. In dieser Zeit können LehrerInnen mit ihren SchülerInnen jederzeit am Wettbewerb teilnehmen.

Alles, was sie brauchen, sind die SchülerInnen, der Computerraum und 45 Minuten Zeit. Der Test selbst dauert 30 Minuten. In dieser Zeitspanne sind 9 Aufgaben zu bearbeiten. Die SchülerInnen können alleine oder zu zweit an einem Rechner sitzen.

Die SchülerInnen müssen zuvor registriert werden. Senden Sie hierzu eine Liste Ihrer SchülerInnen (möglichst als Excel-Tabelle ) an informatik-biber@gensler.hamburg.de !

Auf den Seiten des  BwInf-Netzwerks unter https://bwinf.de/biber/  stehen die Aufgaben der letzten Jahre zum Download zur Verfügung, sodass man sich schon ein biberbisschen vorbereiten und mit den Aufgabenformaten vertraut machen kann.

Update vom 24.10.2018:  Einige Schülerinnen und Schüler haben nun bereits den „Schnupper-Biber“ testen können, bei dem man die Aufgabenformate online und „live“ testen kann, bevor am 5.11. der eigentliche Biber-Wettbewerb beginnt. Der Schnupper-Biber dient dazu, das Sytem kennenzulernen. So wissen die Kinder später beim „richtigen“ Biber schon, wie alles funktioniert.