Ehrung im Rathaus

Ehrung im Rathaus für die Erfolge 2019

Am 13.12. trafen sich 12 ehemalige SchülerInnen an der Genslerstraße, um gemeinsam zum Rathaus zu fahren. Sie wurden eingeladen um für ihre Erfolge im Schach geehrt zu werden.

Die Begeisterung war groß, genau wie die Freude, sich wieder zu sehen. Der große Festsaal im Rathaus war schon sehr beeindruckend und auch der rote Teppich wurde von den Kindern gebührend gewürdigt.

An diesem Tag wurden insgesamt weit über zweitausend Schülerinnen und Schüler in vier Veranstaltungen für ihre Leistungen in den verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet.

Wir warteten gespannt auf die drei Schachwettbewerbe, die unsere Schule gewinnen konnte und für die die Kinder die Ehrenurkunden erhalten sollten.

Dann war allerdings die Enttäuschung groß, denn es wurden keine Kinder zur Urkundenübergabe nach vorne gebeten, sondern Frau Scheller und Frau Rietow bekamen die Urkunden überreicht.

So ist das Leben. Nach der Ehrung machten sich vier pflichtbewusste Kinder auf den Weg zum MRG, um ihre Religionsarbeit noch schreiben zu können. Hut ab dafür!

Die anderen Kinder genossen bis 13.00Uhr ihr freies Schachspiel in der Genslerstraße und freuten sich, wieder einmal miteinander Schach zu spielen.

So wurde es ein schöner Tag zum Abschluss eines erfolgreichen Schachjahres.

Tolle Erfolge beim Hamburger Grundschulschachtag!

Der 14. Hamburger Grundschulschachtag war ein voller Erfolg!

In diesem Jahr traten 16 SchülerInnen aus den Jahrgängen 3 und 4 und 4 Schüler des Jahrgangs 2 an.

Motiviert fuhren wir am 23.11. gemeinsam zur Berufsschule St. Pauli und vor Antritt der ersten Runde schauten wir uns gemeinsam um. Die Klassen 0-2 traten im ersten Stock an, die Jahrgänge 3-4 spielten in der riesigen Aula im Erdgeschoss. Im ersten Stock befand sich auch unser Aufenthaltsraum, in dem sich alle zwischen den Partien wiedertrafen.

Es wurden sieben Runden nach dem Schweizer System gespielt, bei dem immer punktgleiche  Kinder aufeinander treffen. In der Gruppe 2 (Klasse 0-2) spielten unsere Schüler konzentriert und erfolgreich mit. Selbst verlorene Partien demotivierten keinen, alle hatten eine Menge Spaß und konnten sich bis zur nächsten Runde wieder entspannen und konzentriert in die nächste Partie starten.

In der Gruppe 1 (Klasse 3-4) gab es viele starke Gegner aus anderen Schulen und die Kinder hatten teilweise sehr zu kämpfen. Dennoch war es auch hier so, dass sehr konzentriert gespielt wurde und ordentlich Punkte gesammelt werden konnten.

Das I-Tüpfelchen zeigte sich dann bei der Siegerehrung. Die Schüler aus Gruppe 2 belegten als Team einen tollen 4. Platz und konnten zu Recht stolz auf ihren ersten Turniererfolg sein. In der Gruppe 1 wurde die Genslerstraße mit dem Pokal für die beste Schule belohnt:

  1. Platz und der Titel Hamburger Mannschaftsmeister für uns.

Es war ein anstrengender Schachtag für die Kinder, aber am Ende gab es glückliche Gesichter und es machte allen viel Spaß.

2:1 für den HSV – und wir waren live dabei!

Am Samstag, 23.11. war es endlich soweit : die 4d durfte den Hamburger SV im Stadion anfeuern.

Vor gut 2 Jahren hatten wir uns beim „Hamburger Weg“ als Hamburgs sportlichste Klasse beworben, „weil wir Talente aus der ganzen Welt  in unserer Klasse haben“.  Wir wurden ausgewählt und haben 23 Karten für ein HSV- Spiel bekommen.

Wir mussten lange auf die Einlösung der Karten warten, weil der HSV entweder spät abends oder in den Ferien zu Hause gespielt hat.

Gruppenfotos
Hamburg, 23.11.2019, Fussball, 2. Bundesliga, Hamburger SV – SG Dynamo Dresden 2:1

Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir am Samstag ein bis zur letzten Minute spannendes Spiel miterleben durften.  Wir haben es sehr genossen, mit 51.563 anderen Fußballbegeisterten zusammen dreimal „Always Hamburg“ von Scooter singen zu dürfen.

Wir bedanken uns beim „Hamburger Weg“ für die Karten sowie bei allen Eltern und Lehrern, die uns im Stadion und in der vollen Bahn auf Hin- und Rückweg begleitet haben!