Talentförderung des Hamburger Sportbund e.V.

Ausgewählte Hamburger Grundschulen kooperieren mit dem Hamburger Sportbund, der in dort vor Ort Talentsichtungen durchführt. An der Grundschule Genslerstraße mit Zweigstelle Ballerstaedtweg wird die schon seit Jahren verfolgt.
Zur Talentsichtung absolvieren alle Kinder der zweiten Klassen den so genannten „Hamburger Parcours“, der unterschiedlichste motorische Anforderungen an die Kinder stellt. Wer diesen Parcours sehr gut bewältigt, wird für die Talentförderung ausgewählt.
Alle Infos zum Talentprogramm des HSB finden Sie auf dessen Internetseiten:
https://www.hamburger-sportbund.de/themen/talentprogramm

Sport, Spaß und 2 Pokale

„Klasse in Sport“ – Abschlussturnier an der Grundschule Am Sooren

Am Freitag, 14.07.2017, fuhren rund 80 Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern von beiden Standorten gemeinsam zum „Klasse in Sport“ Turnier nach Rahlstedt. Dieses Turnier findet jedes Jahr als krönender Abschluss der „Klasse in Sport“ Kurse statt.

In diesen Kursen lösen die Kinder Bewegungsaufgaben und dürfen an unterschiedlichen Stationen toben und spielen. Frau Mackensen am Standort Ballerstaedtweg und Frau Rietow am Standort Genslerstraße haben die Kinder auf dieses tolle Turnier vorbereitet.

Sowohl beim Zonenball als auch beim Fußball konnten einige Punkte geholt werden. Bei den Vielseitigkeitsstationen, die vom Torschießen über „Ball dribbeln“ bis hin zum „Einbein-Sprung“ reichten, haben alle ihr Bestes gegeben und so weitere Punkte sammeln können. Mit Brötchen, Obst und Wasser wurden wir bestens von dem Sponsor REWE versorgt. Beendet wurde das Turnier durch eine spannende Siegerehrung. Als erfolgreich teilnehmende Schule durften wir uns über einen Pokal freuen. Besonders erfolgreich war das Team von Frau Mackensen. Sie erreichten den dritten Platz in ihrer Altersgruppe und brachten einen weiteren großen Pokal mit an die Schule.

Alle Beteiligten waren sich am Ende einig: Das Turnier hat großen Spaß gemacht.  In diesem Sinne möchten wir uns noch einmal bei allen Eltern, die die Teilnahme an solchen und ähnlichen sportlichen Events ermöglicht haben, bedanken und freuen uns auf das nächste, sportliche Schuljahr.

Inga Ross & Inga Böttger
(Fachleitung Sport und Bewegung)