Türkischunterricht

Herkunftsprachlicher-Unterr

Herkunftsprachlicher Unterricht für Kinder mit der Muttersprache Türkisch und Deutsch:

An unserer Schule findet seit dem Schuljahr 2004/2005 Türkischunterricht statt.
Der Unterricht wird von den Eltern und Schülern mit Interesse angenommen und besucht.
Warum wir an unserer Schule Türkischunterricht anbieten, können wir mit folgenden Gründen beschreiben.

– Wenn ein ausländisches Kind in seiner Sprache unterrichtet wird, kann es auch in Deutsch bessere Leistungen zeigen.
– Der muttersprachliche Unterricht kann in den normalen Schulalltag integriert werden.
– Wer sprachlich verkümmert aufwächst, dem werden wesentliche Lebenschancen genommen.

„EINE SPRACHE BEDEUTET EIN MENSCH!“

Außer dem Türkischunterricht, stellen wir den Eltern und Schülern beide Sprachen, unterschiedlichen Lebensarten, Kulturen, Feste, Religionen und Traditionen vor, damit wir beiderseitig interkulturell lernen können.

Müttertreffen:
Das Müttertreffen in unserer Schule gibt die Möglichkeit Konflikte zwischen Schülern-Eltern-Schule anzusprechen und nach Lösungen zu suchen. Türkische Mütter haben eine wichtige Rolle bei der Erziehung der Kinder, wie auch bei Konflikten in der Familie. Wir laden etwa alle zwei Monate türkische Mütter unserer türkischen Schüler ein. Wir sprechen z.B. über die Erziehung, die Schule und den Türkisch- und zweisprachigen Unterricht.

Türkisches Frühstück in den Vorschulklassen

Türkisches Frühstück in den Vorschulklassen