Känguru der Mathematik – Wettbewerb

Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs
Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs

Etwa 845.000 Schülerinnen und Schüler aus knapp 10.400 Schulen haben in Deutschland am Känguru-Wettbewerb teilgenommen. Dieser Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit.

Auch an unserer Schule gab es in den Jahrgängen 3 und 4 einige Teilnehmer. Ca. 30 Schülerinnen und Schüler am Standort Genslerstraße versuchten mit Logik und Rechengeschick die unterschiedlich schwierigen Aufgaben zu lösen.
Einen herzlichen Glückwunsch all den Kindern, die teilgenommen haben und teilweise sogar 1., 2. oder 3. Preise erzielen konnten!!!
Für diejenigen, die nicht teilgenommen haben gibt es hier eine knifflige Aufgabe zum Knobeln, welche in diesem Jahr Teil der Wettbewerbsfragen war. Na, wer bekommt die Lösung heraus???
Ich habe 2 Zahlen addiert und als Summe 170 erhalten. Die größere Zahl endet auf 5, und wenn ich die 5 wegstreiche, bleibt die kleinere Zahl übrig.
Wie groß ist die Differenz der beiden Zahlen?
(A) 110  (B) 120  (C) 130  (D) 140  (E) 150
Carsten Meyerdierks

Minikicker-Turnier 2016

Minikicker gewinnen Mini-Kicker-Turnier
  Bei diesem Namen konnte das 8. Mini-Kicker-Fußballturnier der 1. und 2. Klassen am 26. Mai an der Grundschule Ballerstaedweg eigentlich gar nicht anders ausgehen: In einem spannenden Finale setzten sich die Mannschaft Minikicker mit Finian (2d), Fiona Burda (1a), Anna Lena (1c), Joshua Lyasere (1d), Malaika (1e), Florian (2a), Chamuel (2b) und Andre (2d) gegen das Team Gensler Kids durch. Das Spiel endete nach fünf Minuten mit 2:0. Die beiden Finalteams hatten sich mit überzeugenden Leistungen in der Vorrunde völlig verdient durchgesetzt. Die Minikicker gewannen alle drei Partien und schossen 14 Tore. Die Gensler Kids holten zwei Siege und spielten einmal Unentschieden (11 Tore).
 Bei immer wieder einsetzendem Nieselregen hatten insgesamt fast 100 Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen in 23 Partien alles gegeben, viele Tore geschossen, unhaltbare Torschüsse pariert und um jeden Ball gekämpft. Gespielt wurde in vorher von Turnierorganisator Herrn Kurpierz. ausgelosten Mannschaften. Die Regeln: Alle acht Spielerinnen und Spieler müssen in jeder Partie zum Einsatz kommen und zu jeder Zeit muss mindestens ein Mädchen auf dem Platz stehen. Außerdem und für die Taktik nicht ganz unwichtig: Mädchentore zählten doppelt. Als Trainer und Betreuer stand jeder Mannschaft ein Elternteil zur Seite. Natürlich gab es auch Schiedsrichter und einen kompetenten Live-Kommentar durch Frau Lilie.
Wie bei den Großen brachte ein Sieg drei Punkte für die Tabelle. Ein Unentschieden zählte einen Punkt. Aus allen Ergebnissen errechneten sich die anschließenden Platzierungsspiele. Am Ende konnten sich die drei Erstplatzierten über Medaillen und ein Panini-Stickeralbum freuen. Alle anderen Sportler erhielten Urkunden. Beim parallel ausgetragenen Torwandschießen erzielten Selma und Nici bei den Mädchen und Mika bei den Jungs die meisten Punkte.
Endstand
1.    Die Minikicker
2.    Die Gensler Kids
3.    Team Engel und Bengel
4.    Die Wilden Kerle
5.    Teufelskicker
6.    Die 8 Stars
7.    Tigerklauen
8.    1. FC Adler
9.    Die Superkicker
10.  Fußballpiraten
11.  Die Panini-Stars
12.  Nachtschatten
Bericht: Peter Jacob